informationen zum tiergespräch

Wenn Sie mich beauftragen, einen Kontakt zu Ihrem Tier über telepathische Kommunikation aufzunehmen, handele ich immer nach bestem Wissen und Gewissen und übersetze ein Tiergespräch, so gut es mir möglich ist.

 

 

Bitte beachten Sie:

Grundsätzlich gebe ich die Aussagen Ihrer Tiere so weiter, wie ich sie empfangen/empfunden habe. Wenn ich Ihnen meine persönliche Ansicht mitteile, dann werde ich das ausdrücklich unterscheiden.

 

__________________________



 

Ein Tiergepräch ersetzt niemals einen Tierarzt!

Ein erkranktes Tier gehört immer zuerst in die Hände eines Tierarztes!

Ein Tiergespräch kann lediglich eine unterstützende Maßnahme sein, um z.B. Schmerzregionen und Unwohlsein ausfindig zu machen oder um das Tier zu befragen, wie es sich mit einer Behandlungsmethode/Medikamentengabe fühlt, was es zur Genesung braucht u.s.w. 

 

__________________________

 


Ich stelle keine Diagnosen!

Sie können aber jederzeit gerne die Informationen, die ich über die Kommunikation mit Ihrem Tier erhalten habe, mit Ihrem Tierarzt/Heilpraktiker/Osteopathen etc. besprechen

 

__________________________

 


TIERKOMMUNIKATION

ersetzt keine Erziehung und/oder Verhaltenstraining!

 

__________________________

 


Bitte notieren Sie sich Details aus dem Tiergespräch.

Es kommt vor, das Aussagen Ihrer Tiere vielleicht momentan in keinem erkennbaren Zusammenhang stehen und irgendwie unklar sind. Das wird sich in der nächsten Zeit wahrscheinlich aufklären und Sie haben den "Aha-Effekt" beim Nachlesen Ihrer Aufzeichnungen.

 

 

 

> Ablauf Tiergespräch


Anrufen